Kleiner Olymp

Restaurant & Café im Schnoor

Mitten im Schnoor | Foto: Lothar Bienkowski
Mitten im Schnoor | Foto: Lothar Bienkowski

Im ältesten Stadtteil Bremens liegt das unscheinbare Restaurant mit seinem kulturellen Flair und gilt bei alteingesessenen Bremern als absoluter Klassiker. Mitten im Schnoor werden hier norddeutsche Küche, Bremer Spezialitäten, Fisch und Fleischgerichte angeboten. Wer hier abends essen möchte, sollte rechtzeitig reservieren.

Zunächst lässt der Name auf ein griechisches Restaurant schließen, doch von griechischen Gerichten ist hier keine Spur. Der Name basiert dagegen auf dem Film „Kinder des Olymp“.
Statt griechischen Speisen stehen auf der Speisenkarte Klassiker wie Zwiebelsuppe, Bremer Knipp und Labskaus, Matjes, verschiedene Fisch- und Fleischgerichte, aber auch saisonale Küche wie Spargel oder Grünkohl.
Im Stiel einer alten Kneipe mit großen Wandbildern und verputzten Backsteinwänden fällt auf, dass der Kleine Olymp schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Der untere Teil des Restaurants wurde bereits 1963 als Gastronomie genutzt.
Meine Begleitung und ich setzen uns unten an den Tisch direkt am Fenster mit Blick auf die Straße ins Schnoor. Nach kurzer Zeit bekommen wir die Speisekarten gereicht. Informationen zu saisonalen Gerichten erhalten wir allerdings nur über kleine Tafeln auf den anliegenden Tischen.
Meine Begleitung entscheidet sich für die Nudeln Provencial Rustical: Parpadelle mit Streifen vom Rumpsteak, Kirschtomaten und Zwiebeln in Kräutersahnesauce (leicht pikant), dazu einen Cappuccino. Ich nehme die Kohlplatte mit Grünkohl, Salzkartoffeln, Pinkel, Kochwurst, Kassler und Bauchspeck, als Getränk eine Apfelschorle.
Die Nudeln sind gut durch, das Rumpsteak schön zart und die Sauce gut abgeschmeckt. Die Kohlplatte ist ein echter Genuss – genau so muss Grünkohl schmecken! Allerdings ist die Portion für eine Person sehr kräftig, für den Preis von 16,50 Euro aber angemessen.
Dafür, dass von den Portionen auch drei Personen hätten satt werden können, kann man bei einem Preis von 36 Euro nicht meckern.
Insgesamt ein angenehmer Aufenthalt mit Bremer Kulturatmosphäre. | LH

Kleiner Olymp, Hinter der Holzpforte 20, geöffnet täglich ab 11 bis 23 Uhr warme Küche, Fon: 0421 326667, weitere Informationen unter www.kleiner-olymp.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.