Oliver Steidles Killing Popes

Modern Free Jazz

Oliver Steidles Killing Popes
Oliver Steidles Killing Popes

Schlagzeuger Oliver Steidle gilt als einer der führenden Köpfe der neueren Berliner Jazz Avantgarde. Der zweimalige Gewinner des Neuen deutschen Jazzpreises steht für einen kompromisslosen Freejazz, der Elemente von Punk, HipHop und Grindcore einbezieht. Obwohl Steidle häufiger mit Peter Brötzmann zusammen spielt, geht die Musik der Killing Popes eher in Richtung John Zorns Naked City. Rasend schnelle rhythmische Wechsel, elektronische Samples und Geräusche sind Grundelemente der Musik.

Am 22. Februar um 20 Uhr im Sende­saal Bremen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.