The Pineapple Thief

Wer hat die Ananas geklaut?

The Pineapple Thief
The Pineapple Thief

Vom Gaststar zum festen Bandmitglied: Nahm Gavin Harrison beim letzten Studioalbum ‘Your Wilderness’ 2016 noch als Gastmusiker auf dem Drumhocker Platz, so ist er inzwischen zum integralen Bestandteil von ‘The Pineapple Thief’ aufgestiegen.

Schließlich ist der langjährige Trommler von Porcupine Tree und King Crimson nicht nur einfach ein begnadeter Stöckchenschwinger, sondern gleichsam auch selbst mehrfach als Solist und Songwriter aktiv gewesen. Vielleicht hat erst der populäre Mann am Schlagzeug das britische Projekt um Mastermind Bruce Soord aus dem Progressive-Schatten hinaus ins Rampenlicht geführt. Fakt ist jedenfalls, dass das mittlerweile 11. Werk der ‘Ananasdiebe’ aus der malerischen Grafschaft Somerset mit Abstand das Beste ist, was Soord seit der Bandgründung vor knapp 20 Jahren auf die Progressive-Pfanne bekommen hat. Dabei genossen The Pineapple Thief schon immer viel Respekt und Wohlwollen von Kollegen und Kritikern, aber die Alben waren bis dato einfach nicht griffig genug, um eine größere Fanbase zu begeistern.
Das änderte sich aber mit ‘Your Wilderness’, so dass sich die Truppe mit dem Werk sogar erstmals bei uns in den Album-Charts wiederfand (Platz 57). Auf dem brandneuen Album ‘Dissolution’ macht Soord nun das Dutzend voll und will mit Gavin Harrison an seiner festen Line-Up-Seite auch live in neue Prog-Sphären aufsteigen.
Thorsten Hengst

The Pineapple Thief am 17.September. um 20 Uhr im Schlachthof