Tonbandgerät

Record Nie Pause

Tonbandgeraet | Foto: Dennis Dirksen
Tonbandgeraet | Foto: Dennis Dirksen

Die Indie Pop-Band Tonbandgerät, die 2017 ihr zehnjähriges Bestehen feierte, geht mit ihrem dritten Album auf Tour.

„Alles geht, alles geht, alles geht klar. Alles geht vorbei. Und wir bleiben da.“ – Wenn eine Liedzeile den Weg der Hamburger Band Tonbandgerät in den vergangenen drei Jahren beschreibt, dann ist es diese vom zweiten Album ‘Wenn das Feuerwerk landet’: Im Mai 2015 waren Gitarristin Sophia Poppensieker, ihre Schwester Isa am Bass, Sänger Ole Specht und Schlagzeuger Jakob Sudau auf dem Höhenflug. Die zweite Platte schrammte knapp an den Top Ten vorbei, die Clubs waren voll, die Bühnen von Hurricane Festival oder Deichbrand gehörten ihnen. Alles ging. Dann ging alles vorbei. Aber sie blieben da. Das dritte Album von Tonbandgerät zeigt die Band aus Hamburg erwachsener und gereifter. Der etwas naive Indie Pop der ehemaligen Schulband ist einem schwungvollen Deutschpop gewichen. Doch im Prinzip hat sich nicht so viel geändert: Es bleiben die Wortspiele und die melodische Musik.
GH

Am 19. Oktober um 20 Uhr im Schlachthof